21. Hauptsonderschau in Waidhaus




Der KTZV Waidhaus, unter der Leitung von Ausstellungsleiter Siegfried Rupp, hatte uns in die schöne Pfreimdtalhalle eingeladen.

Es zeigte sich, dass das Team in Waidhaus Erfahrung damit hat Sonderschauen auszurichten. Eine schöne helle Halle mit großzügigem einreihigem Aufbau bietet beste Bedingungen für Mensch und Tier. Während der gesamten Tage wurden wir im Vereinsheim vorzüglich bewirtet.

Während am Freitag unsere Sonderrichter ihre Arbeit taten, konnten wir Züchter im nahen Eslarn das alte Kommunbrauhaus besichtigen. Mit seinen 91 Jahren erzählte uns der Braumeister viel über die Geschichte des Bierbrauens in der Gegend. Einzig der Dialekt war für manchen schwer zu verstehen. Anschließend konnten wir bei einem Weißwurstfrühstück das dort gebraute Bier probieren.

Vorzüglich untergebracht waren wir im Hotel Kastanienhof. Dort fand am Freitagabend die Jahreshauptversammlung statt. Der Kassier Jens Glomb und der 2. Zuchtwart Gerd Becht standen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Neu in den Vorstand gewählt wurde Kay-Uwe Pazdyka als Kassier und Rainer Montag als 2. Zuchtwart. Der 2. Vorsitzende Marco Teuchert und der Beisitzer Franz Langenegger wurde in seinem Amt bestätigt.

Die feierliche Eröffnung der Schau erfolgte am Samstagvormittag durch den Schirmherren und Bürgermeister Rainer Gäbl.

Anschließend hatte der Sonderrichter Hendrik Arendt die Ehre unter den V-Tieren die Champions auszuwählen. Hier gratulieren wir:

 

1,0 jung    indigo-dunkelgehämmert                     Gerd Becht

1,0alt         gelbfahl-dunkelgehämmert                  ZG Montag

0,1jung     blaufahl-dunkelgehämmert                  Harry Heiß

0,1 alt        blaugehämmert                                     ZG Mouris

 

Den Samstag nutzten Züchter und Besucher um die 610 Show Racer anzuschauen. Auch die im Nebenraum untergebrachte Taubenbörse fand regen Zuspruch.

Der große Züchterabend fand am Abend im Hotel Kastanienhof statt. Ein Highlight war das im Holzbackofen gebackene Spanferkel.

Für seine außerordentlichen züchterischen Leistungen und für 12 Jahre vorbildliche Arbeit als 1. Und 2. Zuchtwart wurde Gerd Becht zum Ehrenmitglied ernannt.

Für seine außerordentlichen Verdienste um den Show Racer Klub erhielt Hartmut Bauer die goldene Ehrennadel des Show Racer Klub.

Bei Jens Glomb bedankten wir uns für seine Arbeit als Kassier mit einem Geschenkkorb. Er erhielt außerdem die silberne Ehrennadel des Klubs. Mit der silbernen Ehrennadel konnten auch Florian Ahl, Sven Bode, Thomas Gladow, Gerd Klunker, Meik Kröger, Otto Schütte und Gert Tröger ausgezeichnet werden.

Anschließend erfolgte die Vergabe der Bänder und Ehrenpreise.

Eine Line Dance Gruppe trat zu unserer Unterhaltung auf.

Wie schon fast traditionell gab es wieder eine Versteigerung. Johannes Reuter und Kay-Uwe Pazdyka spendeten Tauben. Harald Lommel hat einen Show Racer aus Stein gefertigt. Sigi Rupp hatte seine Premiere als Auktionator. Der Erlös wurde geteilt zugunsten des Klubs und der Kinderkrebsstiftung. Im Dezember werden wir erneut mit einem Scheck nach Leipzig reisen.

Mit interessanten Gesprächen ging der Abend zu später Stunde zu Ende. Am Sonntagmittag hieß es dann Abschied nehmen. Für diese gelungene Hauptsonderschau danken wir den Helfern vom KTZV Waidhaus, aber auch den Züchtern und Besuchern.

 

                                                     

 



 

Dateidownload